Termine

Alle Termine im Überblick

Onlineseminar: Agile Methoden in der Vereinsarbeit

27. Februar 2024, 18:00 bis 19:30 Uhr

Fortbildungsangebote des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern

Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern (LBE)

Online

Bei diesem Schulungsangebot handelt es sich um ein kostenfreies Online-Seminar des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern.

Viele Unternehmen gestalten mit agilen Methoden ihre Zusammenarbeit im Team flexibler und interaktiver. Auch für Vereine kann agiles Management interessant sein, um intern besser zusammenzuarbeiten und Dinge effizienter geregelt zu bekommen. In diesem Online-Seminar erfahren Sie, was sich hinter dem viel verwendeten Schlagwort „agil“ genau verbirgt. Sie können herausfinden, ob es sich für Ihren Verein lohnt, sich ausführlicher damit zu beschäftigen.  

Ziel und Nutzen: Sie erhalten eine grundlegende Einführung in agile Prinzipien und ausgewählte Methoden, die Ihnen dabei helfen, die Herausforderungen in Ihren Projekten besser zu bewältigen. Dabei erfahren Sie, welche agilen Methoden gut zu den Bedarfen von Vereinen und ehrenamtlich getragenen Organisationen passen.

Hier sind Sie richtig, wenn Sie sich nach effektiven Möglichkeiten sehnen, die Zusammenarbeit In Ihrem Verein oder Ihrer Organisation zu gestalten. Das Seminar ist besonders passend für Vereinsvorstände und Projektleitungen, die nach neuen Wegen für ihr Projektmanagement suchen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, alle Interessierten sind willkommen.

Referentin: Eva Didion

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Onlineseminar: Moderation von Vereinsversammlungen

5. März 2024, 18:00 bis 19:30 Uhr

Fortbildungsangebote des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern

Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern (LBE)

Online

Bei diesem Schulungsangebot handelt es sich um ein kostenfreies Online-Seminar des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern.

Mitgliederversammlungen gehören zum Vereinsleben wie das Salz in die Suppe. Was aber tun, wenn kontroverse Themen auf der Tagesordnung stehen oder wenn Wahlen durchgeführt werden sollen, bei denen es hoch hergehen könnte? Dann kommt es darauf an, dass die Versammlung sorgfältig vorbereitet und gut moderiert wird.

Ziel und Nutzen: In diesem Online-Seminar erfahren Sie konkrete Tipps und Tricks für die Vorbereitung und eine gelungene Moderation von Mitgliederversammlungen. Sie erkennen, was Sie bei der Einladung zu Vereinsversammlungen beachten sollten und wie Sie am besten im Team die anstehenden Aufgaben aufteilen. Sie erhalten einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten, Vereinsversammlungen abzuhalten (z. B. in Präsenz oder digital) sowie Hilfestellungen für schwierige Situationen.

Hier sind Sie richtig, wenn Sie mit der Vorbereitung, Organisation und/oder Durchführung von Vereinsversammlungen betraut sind.

Referent: Bernd Borschel​​​​​​​

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

9. Digital verein(t)-Seminar: Digitale Teilhabe: Barrierearm informieren, austauschen und gestalten (Onlineseminar)

Montag, 11. März 2024, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Reihe Digital verein(t)

Landkreis Kulmbach - Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement (KoBE)

Onlineseminar

In dem zweistündigen Online-Seminar „Digitale Teilhabe“ geht es um die Überwindung von Hürden im digitalen Raum, da nicht alle Menschen gleichermaßen an der Digitalisierung teilhaben können. In diesem Seminar beschäftigen wir uns damit, wie man alle Menschen erreichen und Online-Angebote möglichst niedrigschwellig gestalten kann. Möchten Sie wissen, wie man barrierearme Webinhalte für die Website oder die sozialen Netzwerke erstellt und veröffentlicht? Sind Sie daran interessiert, wie sich die eigene Website auf Barrierefreiheit überprüfen lässt? Suchen Sie nach weiteren Unterstützungsangebote bei der Umsetzung?Dann sind Sie in diesem Online-Seminar genau richtig! Wir geben Ihnen mit konkreten Beispielen und digitalen Werkzeugen („Tools“) an die Hand, mit denen Sie Ihr neues Wissen direkt in die Praxis umsetzen können.

Konkret gibt das Online-Seminar „Digitale Teilhabe“ Antworten auf folgende Fragestellungen:

  • Was ist der digital divide?
  • Wie können Vereine das Thema digitale Teilhabe angehen?
  • Wie können Inhalte niedrigschwellig gestaltet werden?
  • Wie kann leichte Sprache angewendet werden?
  • Was sollte bei Bild- und Videomaterial beachtet werden?
  • Wie können Soziale Medien dazu genutzt werden alle Personengruppen zu erreichen?

Onlineseminar: Standhafter Verein – Demokratiefeindlichkeit in meinem Verein begegnen

9. April 2024, 18:00 bis 19:30 Uhr

Fortbildungsangebote des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern

Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern (LBE)

Online

Bei diesem Schulungsangebot handelt es sich um ein kostenfreies Online-Seminar des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern.

Vereine bieten vielseitige Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement und Beteiligung und haben gesellschaftlich eine hohe Bedeutung für die Stärkung demokratischer Kultur. Das macht sie jedoch auch für gezielte Unterwanderungsversuche durch extrem rechte Akteure attraktiv. Darüber hinaus ist auch der richtige Umgang mit bereits engagierten Mitgliedern, die sich extrem rechts positionieren, für andere Vereinsmitglieder oft schwierig, zum Beispiel aufgrund von bestehenden persönlichen Beziehungen. 

Das Online-Seminar zeigt auf, wie Sie solchen Gefahren auf unterschiedlichen Ebenen begegnen können:

  • Sie lernen rechte Ideologie und deren Strategien der Unterwanderung und der Wortergreifung kennen. 
  • Sie werden sensibilisiert für die Wichtigkeit einer demokratie- und menschenrechtsbasierten Vereinskultur und Wissen um die Möglichkeiten deren Implementierung auf verschiedenen Ebenen (Alltagskultur, Leitbild, Satzung etc.). 
  • Sie lernen Beratungs- und Unterstützungsangebote kennen. 

Hier sind Sie richtig, wenn Sie bereits mit demokratiefeindlichen Meinungen und Verhalten in ihrem Verein konfrontiert wurden oder solchen Bestrebungen schon präventiv begegnen wollen.

Referent:in: Mitarbeiter:in der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus ​​​​​​​

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Onlineseminar: Storytelling in der Öffentlichkeitsarbeit

16. April 2024, 18:00 bis 19:30 Uhr

Fortbildungsangebote des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern

Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern (LBE)

Online

Bei diesem Schulungsangebot handelt es sich um ein kostenfreies Online-Seminar des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern.

Sitzungen, Sommerfeste und Spendenaktionen haben alle – aber haben Sie schon gewusst, dass Ihr Verein/Ihre Organisation auch ganz eigene Geschichten hat, die man erzählen kann? Storytelling ist ein gutes Werkzeug, um neuen Schwung in die Öffentlichkeitsarbeit zu bringen, zum Beispiel für den nächsten Presseartikel. Außerdem hilft es Ihnen dabei, regelmäßig passende Themen für Ihre Social-Media-Kanäle zu finden. 

Ziel und Nutzen: In dieser Fortbildung schauen wir uns an, welche Art von Geschichten es in den meisten Vereinen gibt, wie man sie aufspürt, erzählt und für verschiedene Kanäle der Öffentlichkeitsarbeit aufbereitet. Zum Ausprobieren bekommen Sie einige Rezepte an die Hand, mit denen Sie Texte und Beiträge einfach selbst gestalten können. Oft reicht es dafür, die üblichen Themen der Öffentlichkeitsarbeit einfach etwas anders anzupacken als gewohnt.

Hier sind Sie richtig, wenn Sie bereits Erfahrung mit der Öffentlichkeitsarbeit in Ihrer Organisation haben. Sie sollten mindestens einen Kanal pflegen, z.B. die Pressearbeit, die Homepage oder einen Social-Media-Account. Hier bekommen Sie dann neue Anregungen für Inhalte.

Referentin: Katrin Poese, freie Texterin, Redakteurin und Lektorin

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Onlineseminar: Buchhaltung im Verein

23. April 2024, 18:00 bis 19:30 Uhr

Fortbildungsangebote des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern

Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern (LBE)

Online

Bei diesem Schulungsangebot handelt es sich um ein kostenfreies Online-Seminar des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern.

Buchhaltung wirkt für viele wie ein Buch mit sieben Siegeln – doch, wer die Anforderungen, Regeln und mögliche Fallstricke kennt, bekommt diese Aufgabe gut in den Griff. Dieses Online-Seminar bietet einen Einstieg in das Thema Buchhaltung in nichtbilanzierenden, gemeinnützigen Vereinen.

Ziel und Nutzen: Sie erhalten in diesem Seminar Informationen über alles, was Sie für eine korrekte Buchhaltung brauchen: Vereinsrechtliche und steuerliche Rechnungslegungspflichten, Kassenführung, besondere Anforderungen an die Buchführung bei gemeinnützigen Einrichtungen, Steuererklärungspflichten, Einnahmen-Überschussrechnung und Tätigkeitsbericht. Ziel ist, dass Sie sich mit diesem Wissen für die Aufgabe der Buchführung gut gewappnet fühlen.

Hier sind Sie richtig, wenn Sie in Ihrem Verein finanzielle Aufgaben innehaben oder übernehmen wollen. Vorwissen ist nicht erforderlich.

Referent: Wolfgang Pfeffer

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Onlineseminar: Der optimale Versicherungsschutz für Vereine und das Ehrenamt – eine Einführung

4. Juni, 18:00 bis 19:30 Uhr

Fortbildungsangebote des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern

Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern (LBE)

Online

Bei diesem Schulungsangebot handelt es sich um ein kostenfreies Online-Seminar des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern.

Theoretisch kann man sich gegen fast alle Risiken versichern – nur würden die Kosten einen Großteil des Vereinshaushalts verschlingen. Für Vereine stellt sich also die Frage: Welche Versicherungen brauchen wir unbedingt, welche sind vielleicht ergänzend sinnvoll und welche nicht? In diesem Online-Seminar erhalten Sie einen Überblick. 

Ziel und Nutzen: Sie erfahren, welche Arten von Haftpflichtversicherungen es gibt (Vereins-, Betriebs-, Veranstalterhaftpflicht) und wie sie sich von Sachversicherungen, zum Beispiel für Musikinstrumente, Elektronik oder Zelte, unterscheiden. In einem Exkurs betrachten wir außerdem das Thema Haftpflichtrisiken und Schadensbeispiele: Welche Haftungsrisiken für den Verein und seinen Vorstand bestehen bei einer Vermögensschadenhaftpflicht? Neben dem Vortrag und den Fallbeispielen bleibt auch Zeit für Ihre Fragen zum Thema Versicherungen. 

Hier sind Sie richtig, wenn Sie im Verein als Vorstandmitglied oder Geschäftsführung Verantwortung tragen oder bei Ihrer Tätigkeit mit dem Thema Versicherungen im Verein zu tun haben.

Referent: Tino Braunschweig

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Onlineseminar: Nachhaltigkeit im Verein – Was kann ich tun?

11. Juni, 18:00 bis 19:30 Uhr

Fortbildungsangebote des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern

Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern (LBE)

Online

Bei diesem Schulungsangebot handelt es sich um ein kostenfreies Online-Seminar des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern.

Recyclingpapier fürs Vereinsbüro, ein Catering mit Fairtrade-Produkten fürs nächste Sommerfest oder Ökostrom fürs Vereinsheim – so könnten konkrete Schritte für mehr Nachhaltigkeit im Verein aussehen. Oder eben auch ganz anders: Wie Ihr Verein, Ihre Initiative oder Ihre Organisation einen Beitrag für eine zukunftsfähige, gerechte und lebenswerte Welt für alle Menschen leisten kann, dafür gibt dieses Online-Seminar Anregungen. 

Ziel und Nutzen: Im Workshop werfen wir einen Blick auf die 17 SDGs (Sustainable Development Goals) und nutzen einen Fünf-Sterne-Plan, um entlang dieser 17 SDGs mehr Nachhaltigkeit in der eigenen Organisation zu entwickeln. Dazu gehören zum Beispiel Themen wie öko-faire Beschaffung, alternative Mobilitätsangebote oder nachhaltige Veranstaltungsplanung. Im Austausch miteinander können die Teilnehmenden sich inspirieren lassen. 

Hier sind Sie richtig, wenn Sie für Ihren Verein, Ihre Initiative oder Organisation einen kleinen Leitfaden für konkrete Schritte zu mehr Nachhaltigkeit mitnehmen möchten.

Referentin: Sandra Holzherr

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Onlineseminar: Vereinsmythen – Die bekanntesten Thesen, Vorurteile und Irrtümer über Vereine

2. Juli, 18:00 bis 19:30 Uhr

Fortbildungsangebote des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern

Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern (LBE)

Online

Bei diesem Schulungsangebot handelt es sich um ein kostenfreies Online-Seminar des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern.

„Als Vereinsvorstand steht man mit einem Bein im Gefängnis“, „Es muss eine Kassenprüfung stattfinden“ oder „Die Mitgliederversammlung muss einmal jährlich stattfinden“. Vielleicht kennen auch Sie solche Aussagen von Vereins- oder Vorstandsmitgliedern. Doch was ist dran an solchen „Gerüchten“? Stimmt das alles oder steckt vielleicht doch etwas Unkenntnis oder Halbwissen in solchen Aussagen? In diesem Seminar gehen wir diesen und weiteren oft gehörten Thesen über Vereine und Vereinsarbeit auf den Grund und prüfen diese auf deren Wahrheitsgehalt: von A wie Aufwandsentschädigung bis Z wie Zuwendungen an Mitglieder.  

Ziel und Nutzen: Sie können künftig einschätzen, ob ein solcher Vereinsmythos stimmt und gelassen und sicher darauf reagieren. 

Hier sind Sie richtig, wenn Sie sich Sicherheit über vereinsrechtliche Angelegenheiten verschaffen und sogenannten Stammtischparolen, die oft nur mit Halbwissen verbunden sind, entgegentreten wollen.

Referent: Karl Bosch

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Onlineseminar: Rund ums Vereinsrecht

9. Juli, 18:00 bis 19:30 Uhr

Fortbildungsangebote des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern

Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern (LBE)

Online

Bei diesem Schulungsangebot handelt es sich um ein kostenfreies Online-Seminar des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern.

Das Vereinsleben ist bunt und vielfältig. Jeder Verein tickt anders und hat andere Ziele. Doch dass Verwaltung und Bürokratie mit zu den Aufgaben gehören, das haben alle Vereine gemeinsam. In diesem Online-Seminar bekommen Sie das Rüstzeug, um administrative und bürokratische Arbeiten zu bewältigen.

Ziel und Nutzen: Sie erhalten Tipps und Informationen, wie Sie die Rechtsgebiete, die Ihr Verein benötigt, in den Griff bekommen und Fallstricke vermeiden. Wir beschäftigen uns mit Herausforderungen wie: Sind die Vorschriften des Datenschutzes eingehalten? Was gibt es bei der Auszahlung der Übungsleiter- oder Ehrenamtspauschale zu beachten? Oft ist das Erkennen eines Problems schon die halbe Lösung.

Hier sind Sie richtig, wenn Sie die Aufgaben in Ihrem Verein rechtssicher bewältigen möchten. Vorwissen ist nicht erforderlich.

Referentin: Renate Mitleger-Lehner, Rechtsanwältin​​​​​​​

Weitere Informationen und Anmeldung hier.