DANKESCHÖN im Scheckkartenformat

Bayerische Ehrenamtskarte seit Mai 2013 auch im Landkreis Kulmbach

Der Landkreis Kulmbach schließt sich einer Initiative des Freistaats Bayern an und hat im Mai 2013 die Bayerische Ehrenamtskarte eingeführt. Sie soll ein „Dankeschön“ an alle ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger sein, die sich in den verschiedensten Bereichen überdurchschnittlich für das Gemeinwohl engagieren. Neben der Anerkennung sind mit der Bayerischen Ehrenamtskarte auch Vergünstigungen verbunden. Welche Vergünstigungen dies sind und alle weiteren Informationen rund um die Bayerische Ehrenamtskarte haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Aktuelle Meldungen zur Ehrenamtskarte:

Wertschätzung für das Ehrenamt

15. Dezember 2021
Ein Dank dem Ehrenamt

Mit einer ganzen Reihe von Sonderaktionen für ehrenamtlich Engagierten aus dem Landkreis Kulmbach hat der Landkreis Kulmbach auch im Jahr 2021 die Anerkennungskultur im Rahmen der Bayer. Ehrenamtskarte zusätzlich unterstützt. Verlost wurden zahlreiche Eintrittskarten für Kulturveranstaltungen in der Region und die Resonanz war jedes mal überwältigend.

Im Juli waren 20 Ehrenamtskarteninhaber eingeladen zur Vorstellung von „Ein Sommernachtstraum“ bei der Aufführung des Fränk. Theatersommers im Kulmbacher Mönchshof und im August bei „Der fliehende Hollaender“ im Bräuwerck-Biergarten in Neudrossenfeld.

Im September erfreut das Theater „DAS BAUMANN“ 20 Ehrenamtliche mit „Der Kredit“ und im Oktober stand „Achterbahn“ im Schloßtheater Thurnau auf dem Programm. Einen wunderbaren Start in die Adventszeit erlebten Freiwillige dann noch bei „Weihnachten mit Erich Kästner“ – ebenfalls im Schloßtheater Thurnau.

Alle Aktionen wurden zusätzlich gefördert aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales.

Wortbildmarke des STMAS

Für 2022 haben wir übrigens wieder einen „Tag des Ehrenamtes“ auf der Naturbühne Trebgast geplant. Am 22. Juli 2022 ist die Bühne schon gebucht und gezeigt wird die Komödie „Kalender Girls“. Wir hoffen alle, dass die Aufführung stattfinden kann.

10 Jahre Bayerische Ehrenamtskarte

02. November 2021
Banner zum Jubiläum 10 Jahre Bayerische Ehrenamtskarte

Im Jahr 2011 wurde zum ersten Mal die Bayerische Ehrenamtskarte verliehen. Das kleine Dankeschön im Scheckkartenformat feierte im September 2021 zehnjähriges Jubiläum. 200.000 Menschen nutzen die Ehrenamtskarte bayernweit. Im Landkreis Kulmbach sind rund 3.400 Ehrenamtskarten im Umlauf.

Die Karte ist ein Zeichen der Wertschätzung – mit echtem Mehrwert. Zum Beispiel bietet sie kostenfreien Zugang in alle bayerische Schlösser und die staatlichen Museen. Akzeptanzstellen in ganz Bayern bieten Vergünstigungen beim Einkauf – im Landkreis Kulmbach sind 150 Akzeptanzstellen dabei und zeigen damit großartige Solidarität mit dem Ehrenamt. Auch dafür herzlichen Dank.

Ehrenamtskarteninhaber können ab sofort Mitglied im Deutschen Jugendherbergswerk werden

22. Oktober 2021
Bayerische Ehrenamtskarte

Ehrenamtliche, die über eine gültige Bayerische Ehrenamtskarte verfügen, können nun eine kostenlose Mitgliedschaft im Deutschen Jugendherbergswerk erhalten. Damit stehen ihnen in Bayern 54 Standorte, in ganz Deutschland 400 und weltweit insgesamt 3.000 Jugendherbergen in 75 Ländern offen.

Die kostenlose DJH-Mitgliedschaft kann beantragt werden über das Service & Booking Center in München, Tel. 089/922098-555 oder service-bayern@jugendherberge.de. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr und Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 9 bis 17 Uhr.

Weitere Infos auch unter: www.bayern.jugendherberge.de