DANKESCHÖN im Scheckkartenformat

Bayerische Ehrenamtskarte seit Mai 2013 auch im Landkreis Kulmbach

Der Landkreis Kulmbach schließt sich einer Initiative des Freistaats Bayern an und hat im Mai 2013 die Bayerische Ehrenamtskarte eingeführt. Sie soll ein „Dankeschön“ an alle ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger sein, die sich in den verschiedensten Bereichen überdurchschnittlich für das Gemeinwohl engagieren. Neben der Anerkennung sind mit der Bayerischen Ehrenamtskarte auch Vergünstigungen verbunden. Welche Vergünstigungen dies sind und alle weiteren Informationen rund um die Bayerische Ehrenamtskarte haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Aktuelle Meldungen zur Ehrenamtskarte:

Arbeitstreffen der Ehrenamtskarten-Sachbearbeiter*innen in Ingolstadt

10. November 2022
Arbeitstreffen Bayerische Ehrenamtskarte in Ingolstadt

Beim gesamtbayerischen Arbeitstreffen der Ehrenamtskarten-Sachbearbeiter*innen aller teilnehmenden Landkreise und kreisfreien Städte Anfang November 2022 in Ingolstadt war auch der Landkreis Kulmbach vertreten. Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales hatte dazu eingeladen. Vorgestellt wurde der Planungsstand zur Einführung der „Digitalen Ehrenamtskarte“, die im Frühjahr 2023 kommen soll. Sie wird die bisherige Plastikkarte, die ja auch einen symbolischen Wert hat, nicht etwa ersetzen, sondern ergänzen. Das Vorhaben ist ein Beitrag zur weiteren Digitalisierung in den Verwaltungen. Der Antragsprozess wird damit noch niederschwelliger und barrierefreier. Am Nachmittag wurden in Workshoprunden viele gute Ideen ausgetauscht, wie die Bayer. Ehrenamtskarte vor Ort noch attraktiver gemacht werden kann.

Die App „Ehrenamtskarte Bayern“ gibt es in den App-Stores von Googe und Apple zum Download.
Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.nrw.it.giz.ehrensache.bayern.android
iOS: https://apps.apple.com/de/app/ehrenamtskarte-bayern/id1261285110

Unser Bild zeigt die Verantwortlichen für die Ehrenamtskarte aus den oberfränkischen Landkreisen Kulmbach und Hof gemeinsam mit Juliane Freund vom Sozialministerium, die im Referat für Grundsatzfragen des bürgerschaftlichen Engagements und Freiwilligendienste schon seit Einführung der Karte das Projekt mit viel Herzblut begleitet und maßgeblich vorantreibt.

Arbeitstreffen Bayerische Ehrenamtskarte in Ingolstadt

v.l. Birgit Ziegler (KoBE Kulmbach), Andrea Kießling (KoBE Hof), Juliane Freund (STMAS), Simone Feulner (KoBE Hof), Heike Söllner (KoBE Kulmbach)

Bayerische Ehrenamtskarte: Neuerung bei der Beantragung einer Juleica (Jugendleitercard)

10. Oktober 2022
Bayerische Ehrenamtskarte

Jugendleiterinnen und Jugendleiter erhalten, nachdem sie den Antrag für die Juleica (Jugendleitercard) abgeschickt haben, auf der Antragsplattform die Option, auch die Ehrenamtskarte zu beantragen. Dazu hat der Bayerische Jugendring zum 30. September 2022 die technischen Möglichkeiten geschaffen.

Über 500 Gäste beim „Tag des Ehrenamtes“ auf der Naturbühne in Trebgast

Bayerische Ehrenamtskarte in blau und gold

Am Freitag, 22. Juli 2022 hatte der Landkreis Kulmbach Ehrenamtskarteninhaber aus dem Landkreis Kulmbach eingeladen zum „Tag des Ehrenamtes“ auf der Naturbühne Trebgast und über 500 Gäste genossen bei bestem Sommerwetter einen wunderschönen Theaterabend mit bester Unterhaltung durch das Ensemble mit dem Stück „Kalender Girls“. Landrat Klaus Peter Söllner freute sich bei seiner Begrüßung, dass die schon zur Tradition gewordene Veranstaltung zu Ehren aller ehrenamtlich Engagierter im Landkreis Kulmbach nach zweijähriger Pause heuer endlich wieder stattfinden kann. „Der Landkreis möchte damit Danke sagen, für das vielfältige ehrenamtliche Engagement, das für das Funktionieren unserer Gesellschaft unverzichtbar ist“ – so der Landrat. Die Veranstaltung wird im Rahmen der Ehrenamtsoffensive des Freistaats Bayern gefördert aus Mitteln des Bayer. Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales.

Tag des Ehrenamtes auf der Naturbühne Trebgast
Volles Haus auf der Naturbühne beim „Tag des Ehrenamtes“ – Begrüßt wurden die Gäste von (v.r.) Landrat Klaus Peter Söllner, Heike Söllner vom Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement am Landratsamt, Anja Dechant-Sundby, Geschäftsführerin der die naturbühne gGmbH und Siegfried Küspert, 1. Vorsitzender des Vereins Naturbühne Trebgast e.V. – Foto: Dieter Hübner

Glückskind aus Kulmbach bei der bayernweiten Osterverlosung zur Ehrenamtskarte

Bayerische Ehrenamtskarte in blau und gold

Bei der bayernweiten Osterverlosung für Inhaberinnen und Inhaber einer Ehrenamtskarte gab es ein Kulmbacher Glückskind. Joachim Meyer, 1. Vorsitzender der Sportkeglervereinigung Kulmbach e.V. wurde als einer von fünf Gewinnern gezogen und kann sich nun über eine Urlaubswoche im Wohnmobil freuen. Den Preis hatte die bayerische Sozialministerin Ulrike Scharf ausgelobt. Gemeinsam mit dem Akzeptanzpartner „Miete Deinen Camper“ wurde eine Woche Urlaub im Wohnmobil verlost. Inbegriffen sind 1.800 Freikilometer, Ad Blue Verbrauch, Einweisung, Campingzubehör wie Tisch, Stühle, Markise, Fahrradträger, Rückfahrkamera, WLAN, Vignette Österreich/Schweiz – also ein Rundum-Sorglos-Paket. Da hat sich das Mitmachen doch mal richtig gelohnt. Herzlichen Glückwunsch und schon jetzt eine wunderschöne Urlaubswoche mit tollen Eindrücken wünscht das KoBE-Team!

„Ich habe mich riesig über den Gewinn gefreut der mir zeigt, dass das Ehrenamt wertgeschätzt wird. Vielleicht motivieren solche Aktionen ja auch weitere Menschen, sich im Verein zu engagieren!“

Joachim Meyer, 1. Vorsitzender Sportkeglervereinigung Kulmbach e.V.

10 Jahre Bayerische Ehrenamtskarte

02. November 2021
Banner zum Jubiläum 10 Jahre Bayerische Ehrenamtskarte

Im Jahr 2011 wurde zum ersten Mal die Bayerische Ehrenamtskarte verliehen. Das kleine Dankeschön im Scheckkartenformat feierte im September 2021 zehnjähriges Jubiläum. 200.000 Menschen nutzen die Ehrenamtskarte bayernweit. Im Landkreis Kulmbach sind rund 3.400 Ehrenamtskarten im Umlauf.

Die Karte ist ein Zeichen der Wertschätzung – mit echtem Mehrwert. Zum Beispiel bietet sie kostenfreien Zugang in alle bayerische Schlösser und die staatlichen Museen. Akzeptanzstellen in ganz Bayern bieten Vergünstigungen beim Einkauf – im Landkreis Kulmbach sind 150 Akzeptanzstellen dabei und zeigen damit großartige Solidarität mit dem Ehrenamt. Auch dafür herzlichen Dank.

Ehrenamtskarteninhaber können ab sofort Mitglied im Deutschen Jugendherbergswerk werden

22. Oktober 2021
Bayerische Ehrenamtskarte

Ehrenamtliche, die über eine gültige Bayerische Ehrenamtskarte verfügen, können nun eine kostenlose Mitgliedschaft im Deutschen Jugendherbergswerk erhalten. Damit stehen ihnen in Bayern 54 Standorte, in ganz Deutschland 400 und weltweit insgesamt 3.000 Jugendherbergen in 75 Ländern offen.

Die kostenlose DJH-Mitgliedschaft kann beantragt werden über das Service & Booking Center in München, Tel. 089/922098-555 oder service-bayern@jugendherberge.de. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr und Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 9 bis 17 Uhr.

Weitere Infos auch unter: www.bayern.jugendherberge.de