Aktuelle Themen und Termine

Meldungen aus allen Themenbereichen

Ausschreibung Bayer. Integrationspreis 2022

Integration gelingt

Der Bayerische Integrationspreis 2022 – gemeinsam verliehen vom Bayerischen Landtag, dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration sowie der Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung – widmet sich in diesem Jahr dem Thema Gesundheit. Projekte und Institutionen, die sich in besonderer Weise um die Gesundheit von Menschen mit Migrationsgeschichte in Deutschland verdient gemacht haben, sollen ausgezeichnet werden.

Beteiligen können sich Vereine und Institutionen sowie auch Einzelpersonen, die sich für die Gesundheit von Menschen mit Migrationshintergrund in Bayern einsetzen. Der Bayerische Integrationspreis 2022 ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert. Bewerben kann man sich auf der Homepage der Integrationsbeauftragten unter www.integrationsbeauftragte.bayern.de. Einsendeschluss ist der 25.02.2022.

ILE-Regionalbudget fördert Kleinprojekte

Finanzen im Ehrenamt

Die ILE Fränkisches Markgrafen- und Bischofsland, kurz ILE FMB,kann über das Regionalbudget für 2022 wieder Projekte u .a. auch von Vereinen, Stiftungen, Privatpersonen, Kirchen etc. mit bis zu 10.000 Euro unterstützen. Die Projekte müssen im Gebiet der ILE FMB liegen – das sind im Landkreis Kulmbach die Gemeinden Grafengehaig, Harsdorf, Himmelkron, Ködnitz, Markleugast, Marktschorgast, Neuenmarkt, Trebgast und Wirsberg. Förderfähig sind z.B. Kleinprojekte zur Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements. Anträge können bis 14. Februar 2022 eingereicht werden. Antragsformulare und weitere Infos insb. auch zu den Auswahlkriterien gibt es online hier. Gerne berät auch die ILE-Managerin Elena Büttner – Tel. 09227/9735750.

Ausschreibung: Bayerischer Demenzpreis 2022

Der Bayerische Demenzpreis ist Teil der Bayerischen Demenzstrategie und wird alle zwei Jahre vom Bayer. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege verleihen. Ziel ist es, herausragende innovative Projekte für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen auszuzeichnen. Bewerben können sich u.a. auch Vereine und Verbände. Bewerbungsschluss ist am 27. März 2022. Nähere Infos und das Bewerbungsformular finden Sie unter www.demenzpreis.bayern.de.

Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern fördert gesellschaftliche Vielfalt im Ehrenamt

Finanzen im Ehrenamt

Ab dem 17. Januar 2022 startet die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern eine neue Projektausschreibung. Aufgefordert sind in diesem Jahr alle, die ein konkretes Projekt zum Thema „Gesellschaftliche Vielfalt im Ehrenamt“ umsetzen möchten, sei es im Bereich Inklusion, Integration oder in anderen Bereichen. Gefördert werden können beispielsweise Projekte, die Menschen mit Migrationshintergrund für ein Ehrenamt begeistern, die gesellschaftliche Integration von Flüchtlingen lokal unterstützen oder die Freiwilligenarbeit vor Ort diverser gestalten. Die Fördersumme reicht von 1.000 bis zu 10.000 Euro. Bewerbungen sind bis 16. März 2022 möglich. Hier gibt es alle Informationen zur Projektausschreibung und den Förderbedingungen.

„Fünf Minuten Kultur zum Zuhören“ startet wieder – nächster Termin: 18. Januar 2022

Handzettel zur Aktion 5 Minuten Kultur zum Zuhören

Seit November gibt es regelmäßig wieder die Aktion “Fünf Minuten Kultur zum Zuhören”. Die mittlerweile preisgekrönte Projektidee geht also in eine weitere Runde. Dienstagnachmittags zwischen 15:00 bis 18:00 Uhr werden am Telefon wieder kurze kulturelle Beiträge übermittelt – darauf haben sich die beteiligten Akteure schon vor einigen Wochen verständigt. Neu ist der Turnus: Künftig heißt es immer einmal monatlich “Bei Anruf Kultur” – im neuen Jahr stehen die Termine für die beliebte Aktion schon fest: 18. Januar, 22. Februar und 22. März 2022. Für weitere Infos bzw. zur Anmeldung Ihrer Kulturwünsche geht es hier.

„Mentorenkoffer“ für neue Kooperationsschulen

Mentorenkoffer der Leseregion Kulmbach mit Spielen, Materialien und Büchern

Dank einer großzügigen Unterstützung durch die Adalbert-Raps-Stiftung können wir in diesen Tage alle sieben Kooperationsschulen, die im Schuljahr 2021/22 neu hinzukommen sind, mit sog. „Mentorenkoffern“ ausstatten. Die Koffer sind prall gefüllt mit animierenden Spielen und Büchern, so dass Lesekinder und Lesementoren bei den Lesestunden davon profitieren können. Viel Freude beim Einsatz!

Sportvereine: Jetzt beim Landratsamt Antrag auf Vereinspauschale stellen

Finanzen im Ehrenamt

Wie bereits in den vergangenen Jahren, haben Sportvereine auch dieses Jahr die Möglichkeit, einen Antrag auf Gewährung der Vereinspauschale zu stellen. Gefördert werden Vereine, die ihren Vereinssitz im Landkreis Kulmbach haben und Mitglied des Bayerischen Landes-Sportverbands, des Bayerischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes oder des Bayerischen Sportschützenbundes sind und ihre Mitglieder der jeweiligen Dachorganisation satzungsgemäß melden.

Berechnungsgrundlage der Vereinspauschale ist die Anzahl der Vereinsmitglieder und die Anzahl der eingesetzten Übungsleiter. Die neuen Anträge müssen vollständig ausgefüllt bis spätestens 1. März 2022 beim Landratsamt Kulmbach vorliegen. Auch Vereine, die bisher keine Vereinspauschale erhalten haben, können in den Genuss der Vereinspauschale kommen, wenn sie eine hohe Anzahl an jugendlichen Mitgliedern besitzen. Alle Infos und die Anträge und Richtlinien finden sich hier auf der Seite des Landratsamtes.

Weihnachtsgruß

Frohes Fest wünscht das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement am Landratsamt Kulmbach

Liebe Engagierte und Interessierte,

das Team des Koordinierungszentrums Bürgerschaftliches Engagement wünscht Ihnen und Ihren Familien ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr. Vielen Dank für jede so wertvolle Begegnung in den vergangenen 12 Monaten, für Ihre Unterstützung und das Interesse an unserer Arbeit.

Wertschätzung für das Ehrenamt

Ein Dank dem Ehrenamt

Mit einer ganzen Reihe von Sonderaktionen für ehrenamtlich Engagierten aus dem Landkreis Kulmbach hat der Landkreis Kulmbach auch im Jahr 2021 die Anerkennungskultur im Rahmen der Bayer. Ehrenamtskarte zusätzlich unterstützt. Verlost wurden zahlreiche Eintrittskarten für Kulturveranstaltungen in der Region und die Resonanz war jedes mal überwältigend.

Im Juli waren 20 Ehrenamtskarteninhaber eingeladen zur Vorstellung von „Ein Sommernachtstraum“ bei der Aufführung des Fränk. Theatersommers im Kulmbacher Mönchshof und im August bei „Der fliehende Hollaender“ im Bräuwerck-Biergarten in Neudrossenfeld.

Im September erfreut das Theater „DAS BAUMANN“ 20 Ehrenamtliche mit „Der Kredit“ und im Oktober stand „Achterbahn“ im Schloßtheater Thurnau auf dem Programm. Einen wunderbaren Start in die Adventszeit erlebten Freiwillige dann noch bei „Weihnachten mit Erich Kästner“ – ebenfalls im Schloßtheater Thurnau.

Alle Aktionen wurden zusätzlich gefördert aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales.

Wortbildmarke des STMAS

Für 2022 haben wir übrigens wieder einen „Tag des Ehrenamtes“ auf der Naturbühne Trebgast geplant. Am 22. Juli 2022 ist die Bühne schon gebucht und gezeigt wird die Komödie „Kalender Girls“. Wir hoffen alle, dass die Aufführung stattfinden kann.

Tag des Ehrenamtes: Unser Landkreis – ohne Engagement unvorstellbar!

Internationaler Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember

Der 5. Dezember ist alljährlich internationaler Tag des Ehrenamtes. In Deutschland engagieren sich fast 30 Millionen Menschen ehrenamtlich. Das sind etwa 40 Prozent der Gesamtbevölkerung ab vierzehn Jahren. Im Landkreis Kulmbach liegt die Engagementquote noch darüber – hier ist mehr als jede/jeder Zweite in irgend einer Art ehrenamtlich engagiert.

Zum Tag des Ehrenamtes sagt der Landkreis Kulmbach und sagen wir als Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement allen von Herzen DANKE, die sich engagieren und damit unseren Landkreis so lebendig, lebens- und liebenswert machen.

DANKE – für eure Zeit,

DANKE – für all das vielfältige Engagement,

DANKE – für den unermüdlichen Einsatz, gerade auch jetzt in dieser schweren Zeit,

DANKE – für die vielen Zeichen des sozialen Zusammenhalts,

DANKE – für tolle Ideen und Initiativen vor Ort,

DANKE – für so viel Tatkraft, um gemeinsam etwas zu bewegen.