Aktuelles

Kategorie: Integration und Migration

Handbuch „Sprache schafft Chancen“ ist da

Logo zum Projekt Sprache schafft Chancen

Die lagfa bayern e.V. hat zum Projekt „Sprache schafft Chancen“ ein Online-Handbuch veröffentlicht, das ein ganz besonderes Engagement in den Fokus rückt: Ehrenamtlich Deutsch unterrichten! Sehr viele Freiwillige schenken ihre Zeit und ihr Wissen, um Menschen zu unterrichten, die zum Beispiel durch Flucht neu in Deutschland sind. Das Handbuch will Lust auf dieses Ehrenamt machen und zeigt die wesentlichen Schritte, damit dieses Engagement langfristig Freude macht und persönlich erfüllt. Im Buch berichten Ehrenamtliche und ihre „Schülerinnen und Schüler“ eindrucksvoll von vielen kleine Erfolgen. Sowohl Einsteiger als auch „alte Hasen“ erhalten viele praxisnahe Tipps zur Gestaltungen ehrenamtlicher Sprachförderung.

Was uns ganz besonders freut: Die Schreibwerkstatt Grenzenlos wird im Handbuch vorgestellt. Es handelt sich hierbei um ein Kooperationsprojekt zwischen dem Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement (KoBE) des Landkreises Kulmbach und dem Kulmbacher Literaturverein e.V. Die Schreibwerkstatt gibt es schon seit 2018. Sie wurde 2021 sogar mit dem Integrationspreis der Regierung von Oberfranken ausgezeichnet.

Hier geht es zum Handbuch

Hilfe für Erdbebenopfer in der Türkei und in Syrien

Strichmaennchen mit Herz in der Hand

Am 06.02.2023 erschütterten schwere Erdbeben das Grenzgebiet zwischen Syrien und der Türkei. Circa 23 Millionen Menschen in der Region sind von den Auswirkungen direkt betroffen. Viele Tote sind zu beklagen. Um die Menschen vor Ort in dieser Notsituation zu unterstützen, sammeln diverse Organisationen Geld- und Sachspenden. Da Fragen dazu auch bei uns ankommen, an dieser Stelle einige Informationen:

Geldspenden helfen deutlich mehr als Sachspenden

Das BRK gibt dazu die Information: „Gut gemeinte, aber nicht abgestimmte Hilfslieferungen füllen Lagerhäuser, binden Transport- und Sortierkapazitäten. Sie helfen leider nicht, sie behindern die humanitäre Arbeit vor Ort. Geldspenden sind gegenüber Sachspenden eine deutlich effektivere Art der Hilfe.“ Denn viele gespendeten Hilfsgüter sind nicht geeignet und müssen sogar entsorgt werden.

Professionelle Hilfsorganisationen empfehlen außerdem, nicht auf „eigene Faust“ aktiv zu werden oder sogar selbst in die Krisenregion zu fahren, sondern den Kontakt zu den etablierten Hilfsorganisationen zu suchen.

Antworten auf die häufigsten Fragen

Einen guten Überblick zu den häufigsten Fragen rund um die Erdbeben in der Türkei und in Syrien bietet eine extra vom Auswärtigen Amt eingerichtete Seite.

Spendenkonto der Stadt Kulmbach

In Absprache mit der Türkischen Gemeinde Kulmbach hat die Stadt Kulmbach ein Spendenkonto eingerichtet. Auch der Landkreis Kulmbach unterstützt diese Initiative.

Das Spendenkonto bei der Sparkasse Kulmbach-Kronach: DE84 7715 0000 0000 1000 73, BIC: BYLADEM1KUB, Betreff: Spende Erdbeben Türkei-Syrien. Für Spendenquittung Betreff um Schlagwort „Spendenquittung“ sowie Adresse erweitern.

Bayreuther Initiative sammelt 1.000 Winterpakete für die Ukraine

Wir helfen_Hand mit beschriftetem Stein

Die „Bayreuth Ukraine Help Alliance“ will die Menschen in der Ukraine jetzt im Winter unterstützen. Sie will 1.000 Winterpakete schicken, in denen vor allem Schlafsäcke, Isomatten und Thermounterwäsche sein sollen, um die Menschen dort vor den eisigen  Temperaturen im Winter zu schützen.

Die Winterpakete werden direkt in die Ukraine gebracht und in Lwiw entgegengenommen. Die dort aktiven Freiwilligen bringen die Sachen dann zu den Menschen im Osten und Südosten des Landes. Aber die Bayreuther Organisation will noch mehr tun. Sie will zu jedem vierten Winterpaket einen Raketenofen im Wert von 130 Euro dazugeben. Der lässt sich mit unterschiedlichen Brennmaterialien betreiben. Das heißt man kann auch ohne Gas- und Stromversorgung Wärme erzeugen und kochen.

Die Bayreuther Ukraine Help Alliance ist ein Zusammenschluss vieler Unternehmer aus der Region mit der Universität Bayreuth und weiteren Organisationen. Seit der Gründung hat die Initiative bereits Gelder und Sachspenden im Wert von mehr als 300.000 Euro eingesammelt.

Infos zur Aktion und wie Sie spenden können, finden Sie auf der Homepage von Bayreuth hilft.

Hanns-Seidel-Stiftung gibt Leitfaden zum Engagement für Geflüchtete aus der Ukraine heraus

Leitfaden Hanns-Seidel-Stiftung Engagement für Geflüchtete aus der Ukraine

Mit der neuen Broschüre „Engagement für Geflüchtete aus der Ukraine: Ein Ratgeber für Ehrenamtliche“ will die Hanns-Seidel-Stiftung Ehrenamtliche bei Fragen und Problemen praktische Unterstützung bieten. Die Publikation beantwortet kurz und prägnant folgende Fragen: Was bedeutet es, ehrenamtlich tätig zu sein? Wie kann ich helfen und was ist zu beachten? Welche aufenthaltsrechtlichen Regelungen bestehen und welche Integrationsangebote gibt es? Wo finde ich weitere Informationen?

Der Leitfaden steht hier auf der Homepage der Hanns-Seidel-Stiftung zum Download zur Verfügung.

Oberfränkischer Integrationspreis 2021 geht an die Schreibwerkstatt Grenzenlos

Preisverleihung Oberfraenkischer Integrationspreis 2021 an die Schreibwerkstatt Grenzenlos

Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz zeichnete bei einer Feierstunde am 16. November in Bayreuth unser Kooperationsprojekt „Schreibwerkstatt Grenzenlos“ mit dem Integrationspreis der Regierung von Oberfranken aus. Gemeinsam mit unserem Partner, dem Kulmbacher Literaturverein und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern freuen wir uns über diese hohe Auszeichnung. Ende Oktober erst, startete das Projekt in eine neue Runde. Mehr Infos zum erfolgreichen Austausch- und Begegnungsprojekt gibt es hier.

Ehrenamtliche Integrationsbegleiter treffen sich digital

Integrationsbegleiter Landkreis Kulmbach Logo

Zu einem Evaluationstreffen kamen Ende Oktober 2021 die ehrenamtlichen Integrationsbegleiterinnen und Integrationsbegleiter des Landkreises Kulmbach zusammen. Die Engagierten blickten gemeinsam mit der hauptamtlichen Integrationslotsin Souzan Nicholson am Landratsamt zurück auf das erste Jahr des Zusammenwirkens. Die Integrationslotsin dankte für das großartige Engagement und überreichte als kleines Dankeschön ein „Buch ohne Grenzen“ (Herausgegeben durch den Kulmbacher Literaturverein e.V. im Projekt „Schreibwerkstatt Grenzenlos“) und einen Gastrogutschein.

Integration ist eine der wichtigsten Herausforderungen für unsere Gesellschaft. Das ehrenamtliche Engagement kann viel dazu beitragen, dass Integration gelingt. Ob bei der Sprachvermittlung, der Ämterhilfe oder einfach bei der ersten Orientierung in der neuen Heimat. Um diese wichtige Arbeit zu unterstützen fördert das Bayerische Staatsministerium für Arbeit, Soziales, Familie und Integration flächendeckend in Bayern Fortbildungen für ehrenamtliche Integrationsbegleiterinnen und Integrationsbegleiter.

Die erste Qualifizierungsrunde im Landkreis Kulmbach fand im Oktober 2020 statt. Angestrebt war es, in jeder Gemeinde des Landkreises einen Integrationsbegleiter als Ansprechpartner bzw. Ansprechpartnerin für die nächsten Jahre zu schulen.

Haben Sie Interesse daran, Integratsionsbegleiterin/Integrationsbegleiter zu werden? Dann wenden Sie sich an die Integrationslotsin Souzan Nicholson.