Aktuelles

Kategorie: Allgemein

Bayer. Landtag lobt Bürgerpreis 2023 aus

Bürgerpreis des Bayerischen Landtags 2023

Lichtblickmacher – ehrenamtliches Engagement für psychische Gesundheit

Auch in diesem Jahr würdigt der Bayerische Landtag mit dem Bürgerpreis herausragendes ehrenamtliches Engagement im Freistaat. Das Leitthema 2023: „Lichtblickmacher – Ehrenamtliches Engagement für die psychische Gesundheit“. Die Auslobung richtet sich an ehrenamtliche Initiativen, die Betroffenen in Bayern dabei helfen, mit ihrer Krankheit umzugehen, oder die Menschen aus deren Umfeld unterstützen, sowie an Engagierte, die Prävention zum Erhalt psychischer Gesundheit betreiben. Die Bewerbungsfrist läuft bis 5. März 2023.

Auf der Seite des Bayer. Landtags gibt es weitere Informationen und das Bewerbungsformular.

Ausschreibung Bayer. Integrationspreis 2023

Integration gelingt

Auch in diesem Jahr wird ein Bayerischer Integrationspreis 2023 verliehen. Dieser steht unter dem Motto „Integration in der Freizeit – gemeinsame Hobbys verbinden“. Es sollen Projekte und Institutionen, die sich in besonderer Weise um die Freizeitgestaltung von Menschen mit Migrationsgeschichte in Bayern verdienst gemacht haben und integrative Strahlkraft ausüben, ausgezeichnet werden.

Bewerben können sich Vereine und Institutionen sowie auch Einzelpersonen, die sich in der Freizeitgestaltung von Menschen mit Migrationshintergrund in Bayern einsetzen. Der Bayerische Integrationspreis 2022 ist mit insgesamt 9.000 Euro dotiert. Bewerben kann man sich auf der Homepage der Integrationsbeauftragten. Einsendeschluss ist der 17.02.2023.

Dank Ehrenamtskarte zum Neujahrsempang des Ministerpräsidenten

Neujahrsempfang 2023_Iris Blaetterlein Ehrenamtskarteninhaberin

Nach zweijähriger Pause hatten der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder und dessen Frau Karin Baumüller-Söder wieder Menschen aus allen gesellschaftlichen Bereichen zum traditionellen Neujahrsempfang der Staatsregierung in die Münchner Residenz eingeladen. Unter den rund 1.800 Gästen war in diesem Jahr auch Iris Blätterlein, die Vorsitzende des DLRG Ortsverbandes Wirsberg e.V.

Die Freude war groß, als Iris Blätterlein Anfang Dezember davon erfuhr, dass Sie bei einer bayernweiten Sonderverlosung für Inhaberinnen und Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte als Gewinnerin gezogen wurde. Insgesamt 10 Personen aus diesem Kreis erhielten eine persönliche Einladung zum Neujahrsempfang des Ministerpräsidenten und durften mit Begleitperson anreisen. Für eine Übernachtung in München war ebenfalls gesorgt, so dass am nächsten Tag noch die Landeshauptstadt erkundet werden konnte.

Iris Blätterlein nutzte in Begleitung von Martin Wittmann diese besondere Möglichkeit gerne. „Es war spannend, die vielen bekannten Gesichter aus Politik, Funk und Fernsehen einmal live zu erleben“ – so Iris Blätterlein – gilt doch der Neujahrsempfang als einer der Höhepunkt des politischen bzw. gesellschaftlichen Jahres in Bayern. Besonders groß war die Freude über das Zusammentreffen mit dem Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner, der ebenfalls unter den Gästen weilte. Erinnerungsfotos durften da natürlich nicht fehlen. Als Überraschungsgast trug übrigens die „Spider Murphy Gang“ musikalisch zu einem rundum gelungenen Abend bei.

Sportvereine: Jetzt beim Landratsamt Antrag auf Vereinspauschale stellen

Finanzen im Ehrenamt

Wie bereits in den vergangenen Jahren, haben Sportvereine auch dieses Jahr die Möglichkeit, einen Antrag auf Gewährung der Vereinspauschale zu stellen. Gefördert werden Vereine, die ihren Vereinssitz im Landkreis Kulmbach haben und Mitglied des Bayerischen Landes-Sportverbands, des Bayerischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes oder des Bayerischen Sportschützenbundes sind und ihre Mitglieder der jeweiligen Dachorganisation satzungsgemäß melden.

Berechnungsgrundlage der Vereinspauschale ist die Anzahl der Vereinsmitglieder und die Anzahl der eingesetzten Übungsleiter. Die neuen Anträge müssen vollständig ausgefüllt bis spätestens 1. März 2023 beim Landratsamt Kulmbach vorliegen. Auch Vereine, die bisher keine Vereinspauschale erhalten haben, können in den Genuss der Vereinspauschale kommen, wenn sie eine hohe Anzahl an jugendlichen Mitgliedern besitzen. Alle Infos und die Anträge und Richtlinien finden sich hier auf der Seite des Landratsamtes.

Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern – Ausschreibung 2023 würdigt Miteinander im Ehrenamt

Finanzen im Ehrenamt

Am 11. Januar 2023 startet die neue Ausschreibung der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern. In diesem Jahr soll das Miteinander von traditionellem Ehrenamt und neuen Engagementformen gewürdigt werden. Um die Projektgelder von 1.000 Euro bis max. 10.000 Euro können sich gemeinnützige Organisationen, Vereine, Ideenträger und Initiativen bewerben, die ein Projekt oder eine Idee zum Thema „Traditionelles Ehrenamt und neue Engagementformen – wir fördern das Miteinander“ umsetzen möchten. Anlässlich des fünfjährigen Stiftungsjubiläums beträgt die Gesamtfördersumme in diesem Jahr 200.000 Euro.

Einsendeschluss ist der 15. März 2023.

Hier gibt es alle Informationen zur Projektausschreibung und den Förderbedingungen.

10 Jahre Bayerische Ehrenamtskarte im Landkreis Kulmbach

Banner zum Jubiläum 10 Jahre Bayerische Ehrenamtskarte

Alle Ehrenamtskarteninhaberinnen und -inhaber im Landkreis Kulmbach können sich zum Start ins Jahr 2023 ganz besonders freuen: Das Jubiläum „10 Jahre Bayerische Ehrenamtskarte im Landkreis Kulmbach“ wird in den kommenden Monaten jeweils mit wechselnden Sonderaktionen ganz besonders gefeiert.

Im Januar wurden unter allen Karteninhaberinnen und -inhabern 5 x 2 Karten zur 1. Gala-Prunksitzung der Faschingsgesellschaft Stadtsteinach verlost.

Seit ihrer Einführung durch den Kreistag im Jahr 2013 hat sich die Ehrenamtskarte zu einem echten Erfolgsmodell entwickelt. Über 3.300 Bürgerinnen und Bürger halten das kleine „Dankeschön im Scheckkartenformat“ mittlerweile schon in Händen, als besondere Anerkennung für ihr überdurchschnittliches ehrenamtliches Engagement. Allein im Landkreis Kulmbach gibt es 160 Akzeptanzstellen, die mit Vergünstigungen oder besonderen Leistungen ein aktives Zeichen setzen, für die gesellschaftliche Wertschätzung ehrenamtlichen Engagements. Ein großes bayernweites Akzeptanzpartnernetz sorgt auch unterwegs oder im Urlaub für attraktive Einsatzmöglichkeiten.

Mehr Infos zur Ehrenamtskarte gibt es hier auf unserer Seite.

Weihnachtsgruß

Frohes Fest wünscht das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement am Landratsamt Kulmbach

Liebe Engagierte und Interessierte,

das Team des Koordinierungszentrums Bürgerschaftliches Engagement wünscht Ihnen und Ihren Familien ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr. Vielen Dank für so viel Engagement, gerade in diesen besonderen Zeiten und herzlichen Dank auch für Ihre Unterstützung und das Interesse an unserer Arbeit.

Bayreuther Initiative sammelt 1.000 Winterpakete für die Ukraine

Wir helfen_Hand mit beschriftetem Stein

Die „Bayreuth Ukraine Help Alliance“ will die Menschen in der Ukraine jetzt im Winter unterstützen. Sie will 1.000 Winterpakete schicken, in denen vor allem Schlafsäcke, Isomatten und Thermounterwäsche sein sollen, um die Menschen dort vor den eisigen  Temperaturen im Winter zu schützen.

Die Winterpakete werden direkt in die Ukraine gebracht und in Lwiw entgegengenommen. Die dort aktiven Freiwilligen bringen die Sachen dann zu den Menschen im Osten und Südosten des Landes. Aber die Bayreuther Organisation will noch mehr tun. Sie will zu jedem vierten Winterpaket einen Raketenofen im Wert von 130 Euro dazugeben. Der lässt sich mit unterschiedlichen Brennmaterialien betreiben. Das heißt man kann auch ohne Gas- und Stromversorgung Wärme erzeugen und kochen.

Die Bayreuther Ukraine Help Alliance ist ein Zusammenschluss vieler Unternehmer aus der Region mit der Universität Bayreuth und weiteren Organisationen. Seit der Gründung hat die Initiative bereits Gelder und Sachspenden im Wert von mehr als 300.000 Euro eingesammelt.

Infos zur Aktion und wie Sie spenden können, finden Sie auf der Homepage von Bayreuth hilft.