Aktuelles

Kategorie: Allgemein

Glückwunsch an den Tüftler-Treff – Gewinner-Team beim Wettbewerb „Helden der Heimat Oberfranken“

Tueftler-Treff ist Helden der Heimat Gewinner-Team

Wir freuen uns mit dem Tüftler-Treff der Geschwister-Gummi-Stiftung in Kulmbach über die Auszeichnung als „Top-Team“ im Rahmen des Wettbewerbs „Held*innen der Heimat Oberfranken“ der Adalbert-Raps-Stiftung. Antonia Beyerlein vom Mehrgenerationenhaus Kulmbach und „Chef-Tüftler“ Hans-Heinrich Bosch durften den Preis am 22. Oktober 2022 bei einer Veranstaltung im Lokschuppen des Deutschen Dampflokomotiv-Museums in Neuenmarkt entgegennehmen. Mit dabei bei der Preisverleihung waren stellv. Landrat Jörg Kunstmann und Heike Söllner vom Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement.

Gemeinsam reparieren im „Tüftler-Treff“ – eine tolle Idee, die mit dem gewonnenen Preisgeld von 15.000 Euro und einer 1jährigen Coachingbegleitung nun mit viel Rückenwind weiterentwickelt werden kann.

Wer selbst Interesse an Technik, Selbermachen und Werken hat, kann jederzeit im Tüftler-Team einsteigen. Gemeinsam wird so ein Zeichen gesetzt, gegen die Wegwerfmentalität und für mehr Nachhaltigkeit. Der nächste Tüftler-Treff ist am Freitag, 28. Oktober 2022 von 14 – 17 Uhr. Wer etwas zum Reparieren hat, meldet sich vorher an im Mehrgenerationenhaus unter Tel. 09221/80 11 811. Mitgebracht werden können Elektrokleingeräte („alles was man unter den Arm klemmen kann“). Vor Ort erfolgt dann ein erster Check, ob eine Reparatur möglich ist.

Tag der offenen Tür am Landratsamt – KoBE war mit einem Infostand vertreten

Tag der pffenen Tür LRA KoBE Stand

Am Samstag, 24. September 2022 fand ein Tag der offenen Tür am Landratsamt Kulmbach statt. Das Team des Koordinierungszentrums Bürgerschaftliches Engagement war natürlich auch vor Ort mit Information rund um’s Ehrenamt. Bei unserem Engagementquiz konnten die Besucherinnen und Besucher ihr Wissen in diesem Bereich testen, die Integrationsbegleiter des Landkreises informierten über ihr Engagement und Kinder konnten Geschichten in verschiedenen Sprachen aus der Bücherbox „Stolz auf meine Sprache“ lauschen. Im Außenbereich stand das „Zukunftsmobil“ der bayernweiten Initiative „digital verein(t) und das Rahmenprogramm bereicherte Rüdiger Baumann vom Theater „Das Baumann“ mit einem Sketch zum Thema Ehrenamt.

Das Zukunftsmobil der bayernweiten Initiative „digital verein(t) in Kulmbach war auch zu Gast in Kulmbach.

Corona-Sonderregelungen für Vereine entfallen

Digitalisierung im Engagement

Die Bundesregierung hatte schon 2020 so genannte Corona-Regelungen auf den Weg gebracht, um die Handlungsfähigkeit von Vereinen während der Pandemie aufrechtzuerhalten. So gab es zum Beispiel Sonderregelungen für die Amtszeit von Vorständen, die Durchführung von Mitgliederversammlungen und die Anforderungen an schriftliche Beschlussfassungen. Zum 1. September 2022 laufen diese Regelungen nun endgültig aus und es gelten wieder die ursprünglichen gesetzlichen Regelungen.

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt hat aus diesem Anlass auf einer Sonderseite zusammengestellt, was ab September gilt und welche Schritte Vereine nun unternehmen müssen. Hier geht es zur Homepage der Stiftung.

Ziviz-Survey 2022 startet

Ankündigung des ZiviZ Survey 2022

Gemeinnützige Organisationen aufgepasst! Im September beginnt die Feldphase des ZiviZ-Survey 2022 – eine repräsentative Befragung der organisierten Zivilgesellschaft zu ihren Engagierten, Ressourcen, Bedarfen sowie zu gesellschaftlichen Wandlungsprozessen. Gemeinnützige Organisationen werden hierfür zufällig ausgewählt und postalisch um die Teilnahme an der Befragung gebeten. Falls ihr zu den ausgewählten Organisationen gehört: Unbedingt mitmachen! Denn so tragt Ihr dazu bei, dass eine fundierte Wissensgrundlage für eine gute Engagementpolitik geschaffen werden kann. Mehr Infos ➡️ https://www.ziviz.de/ziviz-survey

Über 500 Gäste beim „Tag des Ehrenamtes“ auf der Naturbühne in Trebgast

Bayerische Ehrenamtskarte in blau und gold

Am Freitag, 22. Juli 2022 hatte der Landkreis Kulmbach Ehrenamtskarteninhaber aus dem Landkreis Kulmbach eingeladen zum „Tag des Ehrenamtes“ auf der Naturbühne Trebgast und über 500 Gäste genossen bei bestem Sommerwetter einen wunderschönen Theaterabend mit bester Unterhaltung durch das Ensemble mit dem Stück „Kalender Girls“. Landrat Klaus Peter Söllner freute sich bei seiner Begrüßung, dass die schon zur Tradition gewordene Veranstaltung zu Ehren aller ehrenamtlich Engagierter im Landkreis Kulmbach nach zweijähriger Pause heuer endlich wieder stattfinden kann. „Der Landkreis möchte damit Danke sagen, für das vielfältige ehrenamtliche Engagement, das für das Funktionieren unserer Gesellschaft unverzichtbar ist“ – so der Landrat. Die Veranstaltung wird im Rahmen der Ehrenamtsoffensive des Freistaats Bayern gefördert aus Mitteln des Bayer. Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales.

Tag des Ehrenamtes auf der Naturbühne Trebgast
Volles Haus auf der Naturbühne beim „Tag des Ehrenamtes“ – Begrüßt wurden die Gäste von (v.r.) Landrat Klaus Peter Söllner, Heike Söllner vom Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement am Landratsamt, Anja Dechant-Sundby, Geschäftsführerin der die naturbühne gGmbH und Siegfried Küspert, 1. Vorsitzender des Vereins Naturbühne Trebgast e.V. – Foto: Dieter Hübner

Lesementoren und Lesekinder besuchen Naturbühne in Trebgast

Zum Abschluss des Schuljahres gab es ein ganz besonderes Highlight für alle Lesekinder und Lesementoren im Rahmen unsere Projekts „MENTOR – die Leselernhelfer – Leseregion Kulmbach“. Über 50 Kinder und Lesementoren aus allen Kooperationsschulen trafen sich Anfang Juli zu einer Nachmittagsvorstellung auf der Naturbühne in Trebgast und hatten gemeinsam viel Spaß bei „Aladin und die Wunderlampe“. Herzlichen Dank an den Kiwanis Club Kulmbach, der uns diese schöne Aktion ermöglichte.

Wollen Sie auch Lesementorin/Lesementor werden? Dann melden Sie sich an für das nächste Einführungsseminar am Samstag, 10. September 2022 (von 9.30 Uhr – 15.30 Uhr) in der Schule in Stadtsteinach. Es werden keine pädagogischen Kenntnisse vorausgesetzt. Lediglich 1 Stunde Zeit in der Woche, Freude am Lesen und am Umgang mit jungen Menschen sollten Sie mitbringen. Weitere Infos und Anmeldung hier.

Mentor auf der Naturbühne in Trebast

Kurz vor Beginn der Vorstellung auf der Naturbühne: Das Bild zeigt die MENTOR-Organisatorinnen v.l. Heike Söllner vom Ehrenamtsbüro am Landratsamt, Schulrätin Kerstin Zapf, Lesebeauftragte der Grund- und Mittelschulen, Simone Zimmerer sowie Lesementorin Rosemarie Müller, die als Mitglied des Kiwanis Clubs den Besuch der Gruppe auf der Naturbühne maßgeblich unterstützt hat. Zum MENOR-Team gehören noch Bildungskoordinatorin Nicole Neuber und Birgitt Glaß (Foto: Nicole Neuber).

FuturE – Zertifikats- und Managementprogramm für junge Erwachsene in Leitungspositionen im Ehrenamt

FutureE - Programm der DSEE für junge Erwachsene in Vereinsverantwortung

Du engagierst dich ehrenamtlich und übernimmst Verantwortung in deinem Verein? Du würdest gern mehr erreichen und deine Organisation voranbringen? Du suchst Menschen, mit denen du dich vernetzen kannst? Dann ist „FuturE“ das richtige Programm für dich!

„FuturE“ ist ein Programm für junge engagierte Erwachsene (18-27 Jahre) und unterstützt dich bei deiner fachlichen und persönlichen Entwicklung – damit du im Ehrenamt den nächsten Schritt gehen kannst! Und das Beste daran: Es ist für dich komplett kostenfrei und du erhältst zum Abschluss ein Zertifikat – gut für jeden Lebenslauf!

Wenn du Teil der ersten FuturE-Klasse 2022 wirst, startest du Ende Oktober direkt in der Hauptstadt und an der Havel. An zwei Tagen auf der Insel Schwanenwerder erwarten dich spannende Kurse, tolle Coaches und bis zu 30 junge Menschen in deiner Altersgruppe. Damit dir keine zusätzlichen Kosten entstehen, stellen wir dir gerne notwendige technische Hilfsmittel für die Dauer des Programms zur Verfügung und zahlen anfallende Reise- und Unterbringungskosten.

Bewerbungsphase vom 4. Juli bis 21. August 2022

Hier geht’s zu den ausführlichen Infos und zur Online-Bewerbung

Neuauflage „Leitfaden für Vereinsfeiern“

Titelseite des Leitfadens für Vereinsfeiern

Wann muss eine Veranstaltung angezeigt oder genehmigt werden? Was ist beim Ausschank von Alkohol zu beachten? Unter welchen Bedingungen darf ein Feuerwerk stattfinden? Welche Auflagen gibt es zum Lärmschutz? In der Neuauflage eines Leitfadens, herausgegeben von der Bayerischen Staatskanzlei, werden alle Fragen rund um die Veranstaltung von Vereinsfeiern beantwortet und wertvolle Hilfestellungen für die Organisation und sichere Durchführung von Vereinsfeiern gegeben.

Hier geht’s zum Download bzw. zur Bestellung

Einführungsseminar für Lesementoren

Lehrerin mit Schüler im Unterrricht

„MENTOR – die Leselernhelfer – Leseregion Kulmbach“ lädt am Samstag, 10. September 2022 zum nächsten Einführungsseminar für künftige Lesementorinnen und Lesementoren an Schulen im Landkreis Kulmbach ein. Das Ehrenamtsprojekt läuft mittlerweile an sehr vielen Grund- und Mittelschulen im Landkreis Kulmbach. In einem ganztägigen Einführungsseminar werden Sie auf diese wertvolle Aufgabe vorbereitet und können dann zu Schuljahresbeginn an Ihrer Wunschschule einsteigen. Weitere Infos und Anmeldung hier.